Messung

Wie messe ich Cholesterin?

Die Moderne hat zweifellos ihre Vorteile. Statt ständig zum Arzt zu laufen, kann man dank Internet und “gewusst-wo” ein Cholesterinmessgerät für die Anwendung zu Hause kaufen.

Nebenbei gesagt, kann man heute auch alle möglichen anderen medizinischen Hilfsmittel, Nahrungsergänzungen oder Diagnosehilfen selber erwerben. Das macht nicht nur die Vorsorge leichter, sondern auch das Alltagsleben.

cholesterinwert-messen

Die regelmäßige Überprüfung der Cholesterinwerte hilft, späteren Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn man aus erblichen Gründen hohe Cholesterinwerte befürchten muss oder wenn sehr nahestehende Familienangehörige – also beispielsweise Vater oder Mutter – bereits früh im Leben Herz-Kreislauf-Erkrankungen hatten. Mit dem praktischen Schnelltest aus dem Internet oder der Apotheke kann man zwar nicht ganz so akkurate Werte erlangen wie mit der ärztlichen Labordiagnose, aber man hat genügend Ahnung, wie es um einen steht.

Um den Schnelltest anzuwenden, muss man sich nur leicht in die Fingerkuppe stechen, um einen Blutstropfen zu gewinnen. Dieser wird auf einen Teststreifen getropft. Manchmal liegt auch eine Testkassette bei. Innerhalb der nächsten drei bis fünf Minuten erhält man den Gesamtwert des Cholesterins ausgeworfen. Wenn dieser über einem Wert von 200 Milligramm pro Deziliter Blut (ml/dl) hat, sollte umgehend der Hausarzt aufgesucht werden.

(mehr …)

Nach oben scrollen